BOXER-6616 Serie

Intel Pentium® N4200

BOXER-6616 Serie

  • Intel Pentium® N4200 CPU
  • Intel Celeron® N3350 CPU
  • DDR3L SODIMM bis zu 8GB
  • 2 x Gigabit Ethernet RJ-45
  • Abmessungen: 197x55x110 mm
Angebotsanfrage
Rückruf

Prozessor & Grafik:

  • Pentium® N4200 2.5GHz/Celeron® N3350 2.4GHz
  • Intel Gen6 integrated chipset
  • Intel integrated Graphics

Speicher:

  • DDR3L SODIMM up to 8GB
  • 1 x 2.5″ HDD/SSD, mSATA

Anschlüsse:

  • 4 x RS-232 Ports
  • 2 x RS-232/422/485 Ports
  • 4 x USB 3.0 Ports
  • 2 x Gigabit Ethernet RJ-45
  • 1 x VGA, 1x HDMI
  • 1x Line-out, 1x Mic-in

Steckplätze:

  • 1x Mini-Card Slot
  • 1x Half size Mini-Card Slot (optional für mSATA)

Stromversorgung:

  •  9-24 V DC 3-pin terminal block x 1
  • 84W AC/DC external power supply (optional)

Temperatur:

  • Operating Temp. -20°C to 60°C with Airflow

Abmessungen & Gewicht:

  • Abmessungen: 197x55x110 mm
  • Gewicht: 4,4 Kg

Zertifikate:

  • CE, FCC Class A

Beschreibung

BOXER-6616 Embedded Computer mit bewährter Performance

 

Die lüfterlosen Embedded Systeme der BOXER-6616 Serie kombinieren bei einfacher Handhabung herausragende Leistungen mit einer kompakten Bauart. Das robuste Gehäuse ermöglicht zudem den Einsatz unter schwierigen Bedingungen. Mit der Verwendung eines Intel® 6th Gen. Core Prozessors, mit einer Taktgeschwindigkeit von bis zu 2,5 GHz, steht bei den Embedded Computern die hohe Performance bei minimalem Stromverbrauch im Vordergrund. Besonders bewährt hat sich die Serie bei multimedialen Anwendungen in Fahrzeugen oder auch für Digital Signage.

 

Äußerst beständig durch robuste Bauweise

 

Der neueste Intel 6th Gen Chipsatz bildet die zentrale Steuereinheit auf dem Mainboard. Temperaturschwankungen von -20 bis 60 °C sowie Beschleunigungen und Vibration (bis 20G mit HDD und bis zu 50G mit CFast/SSD) übersteht der Industrie-Rechner ohne Probleme. Die Serie kann mit Netzteilen mit einem Spannungsbereich von 9 – 24V betrieben werden und bietet so Flexibilität für verschiedene Einsatzszenarien. Als Verbindungsoptionen sind zwei RJ-45 Gigabit LAN-Anschlüsse vorhanden und optional steht ein Mini-Card-Steckplatz für WLAN oder Bluetooth zur Verfügung.

 

VGA-, DVI- und COM-Anschlüsse vorhanden

 

Des Weiteren, bieten die Embedded Systeme der BOXER-6616 Serie einen VGA- sowie einen HDMI-Anschluss für Displays. In der Ausstattung enthalten sind insgesamt sechs COM-Ports (4x RS-232, 2x RS-232/422/485). Es können außerdem bis zu 8GB DDR3L RAM sowie eine 2,5“ HDD oder SSD (optional über eine Einbauwanne) verbaut werden. Vier USB 3.0 Ports sowie ein Line-out bieten reichlich Anschlussmöglichkeiten für Zusatzgeräte.

Zusätzliche Information

Gewicht 8 kg
Größe 45 x 20 x 12 cm
Steckplätze (Box-PC)

Keine

Temperatur (BOX-PC)

Standard Temp.

Prozessor (Box-PC)

Intel ® ATOM | Celeron

Anschlüsse (Box-PC)

VGA, HDMI, Digital I/O, CFast, 3G/4G

Datenblatt: BOXER-6616 Serie

BOXER-6616-A1-1010

  • Lüfterloser Embedded Controller mit Intel® Pentium® N4200 2.5 GHz

BOXER-6616-A2-1010

  • Lüfterloser Embedded Controller mit Intel® Celeron® N3350 2.4 GHz

Optionales Zubehör

  • 1255900841 | Strom Adapter
  • 1702031802 | Stromkabel (US Type)
  • 1702031803 | Stromkabel (Europe)
  • 170203180E | Stromkabel (Japan)
  • 9741640404 | Din Rail Mount Kit
  • 9751640300 | 4G (EU) & GPS Modul Kit
  • 9751640301 | 4G (US) & GPS Modul Kit
  • 9741C50W04 | WiFi 802.11 b/g/n + BT 3.0 Kit

Zubehör & Ähnliche Produkte

  • AEC-6614 Rear AEC-6614 Front

    BOXER-6614-A2M-1010

    • Intel® Celeron® N2930 2.16GHz
    • DDR3L 1333 SODIMM bis zu 8GB
    • 1x Full Size Mini-Card Steckplatz
    • 2 x Gigabit Ethernet RJ-45
    • Abmessungen: 212x107x64 mm
    Angebotsanfrage
    Rückruf

    exkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Details
  • BOXER-6615-Series BOXER-6615-Series

    BOXER-6615 Serie

    • Intel® Pentium® N3710
    • Intel ®  6th Gen Chipset
    • DDR3L SODIMM bis zu 8GB
    • 2 x Gigabit Ethernet RJ-45
    • Abmessungen: 197x55x110 mm
    Angebotsanfrage
    Rückruf

    exkl. 19% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Details